2028.world

2028.world is a domain with a simple directive: Conceptualize, Motivate, Promote and realize world saving by humanity in time frame 2020 to 2028. xd4 is a high performance plan to achieve statistic significance of world saving impact as early as 2024, given early onset support.

The minimum world saving plan

click on image for view

System build with registry domains

This is a layout for a system developed in the course of literal world saving strategies. The generalized version from above only refers to ‘civilization’-domains as the plan is intended to be most generic. The system layout below is a minimum evolution of LMR to a functional system description how to get a distributed global government system.

Menschen können bis 2028 die Welt retten.

  • Menschen können bis 2028 für 1 Mrd Menschen eine Unterkunkft bereitstellen die bisher keine oder nur schlechte infrastruktur haben.

Im Diese hubs stellen strom, gesundheits, versorgungs und bildungszentren dar. Die hubs werden zur Entwicklung von neuen Ideen mit den Menschen vor Ort designed und sind kulturell adaptiv.

  • Ziel ist die globale insfrastruktur möglichst schnell für die am schlechtesten versorgten länder bereitzustellen – dafür bedarf es Standardisierung und die Erstellung von modularen Struktursystemen die leicht implementiert oder aktualisiert (repariert und gewartet) werden können
    • Dazu zählen zB. Baustoffe und deren Produktionsketten, Material und Architektur Lösungen für Unterkünfte, Energie- und Wasserversorgung etc.

Ab 2026 können diese modularen infrastrukturelemente aus zero exportiert werden [hubs] und fungieren als dezentrale urbane Entwicklungspunkte die Stadtentwicklung und Etablierung von Versorgung mit nachhaltigen und umweltbewussten Standards ermöglichen.


Bis 2024 kann eine Neutral.Vote plattform publiziert werden auf die über open hardware module zugegriffen werden kann. Unter Modellierungskonzept von Zero.Build können Stadt und Infrastrukturdesign der Zukunft visualisiert werden, effective task force wäre zB. UN, EU, X-Companies, nvidia


Bis 2022 kann die Softwaregrundlage für ein globales partizipatorisches Komplexitätsmanagement geschaffen werden – dieses hat für User wählbare interfaces mit dynamischen Datenbankstrukturen zur nativen Abstraktion von internet content. IDE, Game, Lernsoftware, Experimentierlandschaften aus chemie / physik / musik / mathe und Sprachentwicklungsumgebungen

Nach individuellem interesse kann über die Weltsituation und die offizielle Mission der Menschheit die Welt zu retten
und ihrer Kulturbildung diskutiert und rekapituliert werden [world2020.website wird dazu den Fundus des 8 Jährigen Verlaufs von 2028.world skizzieren, bisher ist world2020.info nur online und noch im Aufbau]